HaLuds Modellbahn-Welt

Modellbahn-Welt:
Startseite
Über mich
Anlagen
Ausstellungen
Modellbahn virtuell:
Dresden
Überlandbahn
Straßenbahn
Altmark
Gästebuch
 
Shop:
Modellbahn
Modellautos
Film
Musik
Spiele
(Playstation2 + 3, PSP, X-Box, Wii, DS)
 
Ostfilm.info
 
Kontakt
Impressum
Eisenbahn Exe Professional

Version EEP 6.1 / EEP Classic

Anlage "Dresden Mitte"

Diese Anlage entsteht in Anlehnung an die Situation zwischen Dresden Hbf und Dresden-Neustadt, stellt jedoch keine exakte Nachbildung dieses Streckenabschnitts dar.
Ursprünglich hatte ich geplant die Dresdener Gleise gegenüber der Vorbildsituation noch um ein zusätzliches Stromschienen-Gleispaar für die S-Bahn zu erweitern. Auf diesem sollten dann Berliner S-Bahnzüge verkehren.

Davon bin ich dann aber doch abgegangen. Allerdings nehme ich mir die Freiheit, auf der Anlage auch die blau / gelben Leipziger S-Bahnen sowie die "Sputnik"-Dostos einzusetzen.
Inzwischen ist der Bahnhof Dresden Mitte nahezu fertiggestellt und funktionstüchtig. Nur die Ausgestaltung und Detailierung sowie vorallem die Elektrifizierung wird wohl noch einige Zeit in Anspruch nehmen.


Ein Bild aus dem Anfangsstadium - die Ausfahrt in Richtung DD-Neustadt


Das entgegengesetzte Ende von Dresden Mitte; der viergleisige Bogen nach links führt zum Hbf, die beiden Gleise schräg nach rechts zum Gbf DD-Friedrichstadt


SVT BR 183 252 auf der fahrt nach Dresden Hbf


Ein Wendezug der Vorortbahn Pirna - Dresden - Meißen gebildet aus dem 5teiligen Doppelstock-Gleiderzug fährt von Pirna kommend in Dresden Mitte ein.


In der städitischen "Felsenkeller"-Brauerei wird Tradition groß geschrieben. Der Bier-Pferdewagen steht für besondere Anlässe bereit.


Während die E-Lok BR 254 aus Dresden-Friedrichstadt kommend einen schweren Kesselwagen-Ganzzug durch den Bahnhof schleppt, hat der ÖBB-Triebzug als Ex 71 "Vindobona" Durchfahrt in Richtung Hbf, um dann seine Reise über Prag nach Wien fortzusetzen.


Hier noch einmal der "Blaue Blitz" als Vindobona.


Links noch mal der Kesselwagen-Ganzzug von oben, rechts eine Übergabe aus dem Heizkraftwerk mit BR 112 davor.


Neuste Erwerbung des Verkehrsmuseums: Ein IFA H6-Bus mit dazugehörigem Anhänger.


Leerrfahrt für BR 132, vorn ein Reko-Triebwagen der Straßenbahn, unter der Brücke ein Tatra-Gelenzug KT4D

weitere Bilder